Videoüberwachung

Ob auf öffentlichen Plätzen, Bahnhöfen, Flughäfen oder auch im privaten Bereich, Überwachungskameras sind seit vielen Jahren Standard im Bereich Sicherheit. Eine hohe Auflösung verspricht auch eine höhere Detailgenauigkeit. Frühere Analogsysteme hatten nur einen geringen Detailgrad, wohingegen heutige Modelle der Firma MOBOTIX mit bspw. 3,1 Megapixel deutlich präziser arbeiten. Es sind außerdem deutlich größere Bildbereiche möglich, was den Einsatz an benötigten Kameras reduziert und somit Kosten spart, ohne an Sicherheit zu verlieren.

Für heutige Hochauflösende Videosysteme raten wir von zentralen  Speicher und -Verarbeitungssysteme ab. Diese belasten die Bandbreite zu stark und benötigen zu viele Rechner zur Datenverarbeitung. Entsprechend raten wir zu anderen Lösungen.

Die Kameras beim dezentralen MOBOTIX-Konzept enthalten Rechner und ggf. digitale Speicher zur Langzeitaufzeichnung. Langfristiges digitales Speichern von Video und Ton sind somit effizient und kostensparend möglich.

 

Dies ist für Sie vorteilhaft durch…

  • den reduzierten Bedarf von Kameras aufgrund der besseren Detailgenauigkeit weitwinkliger Bilder durch die Megapixel-Technologie
  • weniger PCs/DVRs, da rund 40 Kameras auf einem einzigen PC speichern bzw. bei digitalen Speichermedien überhaupt keine benötigt werden.
  • die Option der Verarbeitung bereits in der Kamera, was eine deutliche Entlastung der Bandbreite zur Folge hat.

 

Zusätzlich sind die Kameras sehr robust und wartungsarm. Die dazugehörige Software (welche bspw. auch spezielle Leitstand-Software beinhaltet) ist im Lieferumfang enthalten.

 

Jetzt Videoüberwachungs-Lösung anfragen