WordPress

WordPress

In 17 Pro­zent aller Web­auf­trit­te ist Wor­d­Press ver­tre­ten, da die Mög­lich­kei­ten sehr viel­fäl­tig sind. Von ein­fa­chen Web­sei­ten und Blogs bis hin zu Anwen­dun­gen. Die Benut­zer­freund­lich­keit und eine durch­schau­ba­re Kom­ple­xi­tät für Ent­wick­ler macht es zu einem sehr fle­xi­blen Con­tent-Manage­ment Sys­tem.

Für Wor­d­Press gibt es tau­sen­de von Plug­ins, wobei vie­le Fea­tures schon stan­dard­mä­ßig inte­griert sind. Durch die Open Source Aus­rich­tung fal­len (abge­se­hen vom Hos­ting) kei­ne lau­fen­den Kos­ten an. Die Benut­zer­freund­lich­keit ermög­licht es, schnell und unkom­pli­ziert zu publi­zie­ren.

Auch für gro­ße Unter­neh­men und öffent­li­che Insti­tu­tio­nen kann ein Wor­d­Press-Sys­tem durch­aus geeig­net sein. Die Anpas­sungs­fä­hig­keit und die enor­me Fle­xi­bi­li­tät spre­chen für den Markt­füh­rer in Bereich der CMS-Sys­te­me.

WordPress besticht durch…